Olá: Portugal – 10 spannende Fakten über das Land und die Sprache

Beitrag teilen:

Sprache-Kultur-Portugal-Lissabon-Uebersetzung-Portugiesisch-Uebersetzungen_Brasilien-Portugiesische-Kueche-ACT

Früher stand es oft im Schatten seines großen Nachbarn Spanien. In den letzten Jahren hat das Land der Seefahrer und Entdecker deutlich an Popularität auf dem europäischen Urlaubsradar gewonnen – zurecht. Portugal kann nicht nur mit leckeren Puddingtörtchen à la „Pastel de nata“ die Welt erobern, sondern verzaubert auch mit seiner spannenden Kultur, Guinness-Buch-würdigen Surfwellen und Buchläden, die an Harry Potter erinnern.

Auch für Unternehmen ist das Land der Iberischen Halbinsel ein interessanter Zielmarkt. Warum genau, verraten wir in den folgenden 10 Fakten.

1. Portwein – Portugals berühmtester Export? Nicht unbedingt.

Entlang der historischen Stadt Porto fließt durch malerische Weinterrassen der Douro-Fluss. Eine spektakuläre Landschaft. An einem lauen Sommerabend mit Blick auf eben dieses Douro-Tal schmeckt Portugals berühmtester Export besonders gut.

Doch die Gerüchteküche brodelt seit Langem: Ist Portwein, benannt nach seiner Herkunftsstadt Porto, tatsächlich eine portugiesische Erfindung? Es wird gemunkelt, dass Engländer dem süßen Likörwein nicht nur besonders zugeneigt waren, sondern ihn im 17. Jahrhundert sogar erfunden haben. Sie sollen dem Rotwein aus dem Douro-Tal beim Transport nach England Weinbrand beigemischt haben, damit er auf der langen Reise nicht gärt.

Ob die Erfindung wirklich aus englischer Hand stammt, ist ungewiss. Wie auch immer die Wahrheit aussehen mag, ein Gläschen hochprozentiger Portwein gehört in Ihrem nächsten Urlaub bestimmt zum Portugal-Kulturprogramm dazu.

2. Fado – Die melancholische Seite Portugals

Die Portugiesen sind ohne Frage ein lebenslustiges und offenes Volk. Doch Portugals Kultur wird auch von einer melancholischen Seite geprägt, die sich in der Musikrichtung Fado ausdrückt. Entstanden in den Armenvierteln Lissabons im 19. Jahrhundert, singen Fado-Sänger:innen heutzutage im ganzen Land gemeinsam mit Gästen über Liebe, Schicksalsschläge und den Wunsch nach einer besseren Zukunft.

Fado bedeutet „Schicksal“ und ist Sinnbild für die portugiesische „Saudade“: den Weltschmerz und die Sehnsucht, die die Einwohner des Auswandererlands oft erlebt haben.

3. Bacalhau – Das Nationalgericht, das importiert wird

Als Küstenland steht Fisch ganz oben auf der Speisekarte der portugiesischen Küche. Der Stockfisch Bacalhau (Kabeljau) wird mit Vorliebe und nicht nur an großen Feiertagen wie Weihnachten und Ostern verzehrt. Tatsächlich verspeisen Portugies:innen 20 % des weltweiten Kabeljau-Fangs. Da den portugiesischen Gewässern jedoch der Kabeljau ausgeht, muss dieser größtenteils aus Norwegen importiert werden.

4. Die Hauptstadt Portugals lag einst 7700 km entfernt

Die Hauptstadt Portugals ist Lissabon, doch das war nicht immer so. Als Napoleon 1807 nach Portugal einmarschierte, floh die Königsfamilie an den brasilianischen Zuckerhut. So kam es auch, dass die Hauptstadt Portugals kurzerhand bis zur Befreiung von den napoleonischen Truppen 1821 nach Rio de Janeiro verlagert wurde. Beide Städte eint noch heute eine Cristo-Statue.

5. Lissabon beheimatet die älteste Buchhandlung der Welt

Die geschwungene rote Treppe und die urigen Holzvertäfelungen haben etwas Magisches an sich. Und tatsächlich sollen sie J. K. Rowling als Inspiration für die Zaubererwelt Harry Potters gedient haben.

Die Rede ist von der Buchhandlung Livraria Bertrand. Seit 1732 geöffnet, ist der Buchladen im Stadtviertel Chiado der älteste der Welt. Ein Besuch lohnt sich nicht nur für Buch-Fans, die in ein anderes Jahrhundert eintauchen möchten.

6. Traumstrände und große Wellen im Surfparadies

Mit 3000 km Küste bietet Portugal reichlich Platz für malerische Landschaften. Insbesondere die Algarve-Küste mit seinen bizarren Felsformationen, Höhlen und feinen Sandstränden gehört zu Portugals beliebtesten Urlaubsregionen. Von Europas südwestlichstem Punkt Sagres aus genießen Sie eine spektakuläre Aussicht auf den offenen Atlantik.

Dieser lädt jedoch nicht im ganzen Land zum Baden ein. In Nazaré im Osten Portugals sind Wellen von 30 Meter Höhe keine Seltenheit. 2020 bezwang ein deutscher Surfer eine Riesenwelle von 26,21 Metern und brach damit alle bis dato existierenden Guinness-Buch-Rekorde.

7. Die Sprache Portugals wird auf 4 Kontinenten gesprochen

Weltweit sprechen etwa 270 Millionen Menschen die Sprache Portugals als ihre Mutter- oder Zweitsprache. Doch weniger als 5 % der portugiesisch-sprachigen Bevölkerung lebt in Portugal.

Wussten Sie, dass die Sprache Portugals auch in Brasilien, vielen Ländern Afrikas, der Karibik und sogar im autonomen Gebiet Macau in Asien Amtssprache ist? Die Ursprünge gehen auf die Kolonialzeit zurück, in der Portugal Länder weltweit besetzt hat.

Daraus ergibt sich ein buntes Länder-Potpourri:

  • Portugal
  • Brasilien
  • Mosambik
  • Angola
  • Guinea-Bissau
  • Osttimor
  • Äquatorialguinea
  • Kap Verde
  • São Tomé und Principe
  • Macau

Das stellt Portugiesisch in die Top 10 der am häufigsten gesprochenen Sprachen weltweit und macht die Sprache somit auch für Sie bedeutsam, wenn Sie eine große Zielgruppe im Ausland erreichen möchten.

8. Sprachlicher Einfluss aus dem Nahen Osten

Auch die portugiesische Sprache hat eine spannende geografische Reise hinter sich. Die Wurzeln liegen in Galizien, im Norden Spaniens. Im 14. Jahrhundert entwickelte sich dort die Sprache Portugals als Mischung aus lokalen Dialekten und Latein.

Doch das ist nicht alles: Mit dem Eintreffen der islamischen Mauren aus Nordafrika und dem Nahen Osten war Arabisch bis ins 13. Jahrhundert die Amtssprache der Iberischen Halbinsel. Bis heute haben daher viele portugiesische Wörter Ähnlichkeit mit der arabischen Sprache: So lauten beispielsweise die arabischen Wörter alzeite (Olivenöl), assukar (Zucker) und almukhadda (Kopfkissen) im Portugiesischen azeite, açúcar und almofada.

9. Im Portugiesischen „ist“ man zweimal

Sprachen lernen macht Spaß, kann aber auch verwirrend sein, wenn keine Parallelen aus dem eigenen Sprachverständnis herangezogen werden können. Ein solcher Stolperstein für Portugiesisch-Lerner:innen ist das Verb „sein“, das im Portugiesischen mit „ser“ und „estar“ gleich doppelt vorkommt.

„Ser“ wird für permanente Zustände benutzt, wie etwa die eigene Nationalität: „Eu sou alemão“ (Ich bin Deutscher). „Estar“ hingegen wird für temporäre Zustände wie das Wetter oder Stimmungen verwendet: „Ela está doente“ (Sie ist krank).

Funfact: Im Portugiesischen kann man je nach Laune und Wortwahl langfristig oder nur temporär verheiratet sein: „sou casado“ oder „estou casado“.

10. Diese Begriffe der portugiesischen Sprache sollten Sie kennen

Ob im Urlaub oder für Geschäftsbeziehungen: Die Einwohner Brasiliens und Portugals freuen sich, wenn Sie ein paar Brocken ihrer Sprache anwenden.

Beginnen sie mit einem „Olá“ (Hallo) und stellen Sie sich vor: „Eu chamo-me…“ (Ich heiße). Höflichkeit wird gern gesehen und kann mit „Obrigado“ (Danke – wenn Sie ein Mann sind) bzw. „Obrigada“ (wenn Sie eine Frau sind) ausgedrückt werden.

Darauf erwidern können Sie „de nada“ (bitte). Wenn alle Stricke reißen, sorgt ein „Não falo português“ (Ich spreche kein Portugiesisch) für ein verständnisvolles Lächeln.

Das europäische Portugiesisch unterscheidet sich nicht nur in der Aussprache vom Portugiesisch in Brasilien. Es gibt viele Wörter, die komplett verschieden sind, wie etwa das portugiesische „comboio“ und das brasilianische „trem“ für Zug, „fato“ und „terno“ für Anzug und „gelado“ und „sorvete“ für Eiscreme.

Während in der Sprache Brasiliens eigentlich immer geduzt wird – je nach Region mit dem Wort „tu“ oder „você“ – muss man in Portugal darauf achten, dass „tu“ lediglich Freunden und informellen Situationen vorbehalten ist.

Solche Unterschiede sollten insbesondere auf professioneller Ebene unbedingt berücksichtigt werden. Wenn Sie eine Übersetzung auf Portugiesisch oder professionelle Texte für Ihre Website benötigen, dann helfen Ihnen unsere Muttersprachler:innen von ACT Translations mit Sprachexpertise und kulturellen Kenntnissen weiter.

Sie möchten weitere spannenden Fakten über andere Länder erfahren? Dann begeben Sie sich mit unseren Blog-Artikeln auf eine Reise in die Türkei oder nach Island.

Ähnliche Beiträge

Untertitel übersetzen | Untertitelung Übersetzung- | Voice-Over Übersetzung | Audio Transkiption | Qualität Untertitel | Videos übersetzen | Translate video | Subtitle translation | Quality subtitle | Dubbing translation | ACT

Von der Königin, die im Kohlkopf saß

Untertitel zu übersetzen hilft Ihnen Barrierefreiheit zu schaffen, international und auf Social Media mehr Reichweite zu erhalten und Ihr SEO-Ranking zu optimieren. Mehr erfahren.

Dürfen wir Sie
persönlich beraten?

Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie kompetent und lösungsorientiert. Mit modernster Technologie und Sprachgefühl
sorgen wir für fachspezifische und punktgenaue Übersetzungen.
Absolute Termintreue und eine unkomplizierte Umsetzung Ihrer
Projekte gehören ebenso zu unserem Qualitätsanspruch. Unser Übersetzungsservice kann eben einfach mehr.

Hallo, mein Name ist Kirti Sawhney-Kersten.
Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Kirti Sawhney-Kersten, Key Account Manager