Überbrückungshilfe III

ACT Services sind jetzt förderbar!

Unsere Übersetzungsleistungen gelten nun als Corona-Investitionen und sind bis zu 90% erstattungsfähig.
Internationalisieren Sie jetzt Ihren digitalen Auftritt!

Home  » Services  » Lokalisierung » Überbrückungshilfe 3

Bis zu 20.000 Euro für Übersetzungsleistungen

Übersetzung & Lokalisierung von Webseiten, E-Commerce und mehr!

Um die Folgen der Corona-Pandemie etwas abzufedern, hat die Bundesregierung die Überbrückungshilfen für Unternehmen eingeführt. Neu in der Überbrückungshilfe III ist die Erstattung von Investitionen in die Digitalisierung (z.B. Aufbau oder Erweiterung Ihres Internetauftritts u.a. Übersetzungen & Lokalisierungen). Im Folgenden finden Sie eine Auswahl unserer förderfähigen Dienstleistungen, um die Digitalisierung und folglich Internationalisierung in Ihrem Unternehmen voranzubringen und langfristig zu profitieren. Fordern Sie Ihr unverbindliches ACT-Angebot an und reichen Sie es anschließend über Ihren Steuerberater mit dem Antrag für die Überbrückungshilfe III beim BMWi ein.

Klicken Sie sich durch folgendes Beispiel durch:

Eine Boutique hat einen Umsatzeinbruch von 80%, wodurch sich ein Wertverlust von 20.000 € ergibt. Davon werden 90%, also 18.000 € erstattet. Das bedeutet: 18.000 € Budget für Ihre Digitalisierung! Mögliche Maßnahmen, die damit umgesetzt werden können, sind zum Beispiel:

ein Entwicklungs- & Übersetzungskonzept für Ihren internationalen Online Shop Auftritt samt Ihres Produktportfolios

eine umfassende Analyse Ihrer Marketing-Maßnahmen (Social Media, SEA, SEO) mit anschließender Übersetzung der Marketinginhalte für Ihren internationalen Marktauftritt.

Sie sind nur noch einen Schritt bis zu Ihrem Angebot entfernt. Füllen Sie bitte dazu einfach das folgende Formular aus und wählen Sie aus einer Vielzahl an förderbaren ACT-Dienstleistungen aus. Anschließend meldet sich unser Expertenteam bei Ihnen, um die weiteren Schritte mit Ihnen zu besprechen.

Klicken Sie sich durch folgendes Beispiel durch:

Eine Boutique hat einen Umsatzeinbruch von 80%, wodurch sich ein Wertverlust von 20.000 € ergibt. Davon werden 90%, also 18.000 € erstattet. Das bedeutet: 18.000 € Budget für Ihre Digitalisierung! Mögliche Maßnahmen, die damit umgesetzt werden können, sind zum Beispiel:

1

Förderbare ACT – Dienstleistungen

Die Überbrückungshilfe III kann u. a. für folgende Übersetungs- & Lokalisierungsdienstleistungen von ACT beantragt werden:

30 Jahre

Expertise

  • Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Sofort-Angebot an!


  • Adressdaten

  • This field is for validation purposes and should be left unchanged.

Klara Seidel

Sales Manager

Hat Ihr Projekt komplexe Anforderungen?

Unsere Experten finden eine smarte Lösung für Sie!

Hat Ihr Projekt komplexe Anforderungen?

Unsere Experten finden eine smarte Lösung für Sie!

Klara Seidel

Sales Manager

FAQ

Hier finden Sie alle wichtigen Details rund um die Überbrückungshilfe III auf einen Blick. Falls die FAQ Ihre Fragen nicht beantworten konnte, können Sie uns gerne kontaktieren. Wir melden uns anschließend innerhalb von 24h bei Ihnen zurück. Ihr ACT-Team

Welche Ihrer Dienstleistungen sind förderfähig?

Unter anderem werden folgende Kosten anerkannt:

All unsere oben genannten Services gelten als Investitionen in Ihre Digitalisierung (z.B. Lokalisierung ihres Internetauftritts, Lokalisierung Ihres E-Shops wie z.B. Ihre Produktbeschreibungen für die Gewinnung weiterer Märkte, Apps & Softwares, Newsletter uvm.). Erstattet werden einmalig Kosten bis zu 20.000 Euro, die im Zeitraum März 2020 bis Juni 2021 angefallen sind.

Ebenso werden Marketing- und Werbekosten erstattet (z.B. SEA Maßnahmen, Social Media, SEO uvm).

Eine Detailübersicht steht in der FAQ-Liste des Bundeswirtschaftsministeriums unter Nr. 2.4 zur Verfügung.

Wer hat Anspruch auf die Überbrückungshilfe III?

Die Überbrückungshilfe III richtet sich an Unternehmen, Soloselbstständige sowie Freiberufler*innen im Haupterwerb mit Sitz oder Betriebsstätte im Inland. Die Gründung muss vor dem 1. Mai 2020 erfolgt sein. Eine Antragsberechtigung liegt vor, wenn der Umsatzeinbruch in einem Monat im Vergleich zum Referenzmonat im Jahr 2019 mindestens 30 Prozent beträgt. Für den betreffenden Monat kann die Überbrückungshilfe III beantragt werden.
Eine Doppelförderung ist ausgeschlossen. Daher sind Unternehmen, die die November- oder Dezemberhilfe erhalten haben für diese beiden Monate nicht antragsberechtigt. Leistungen nach der Überbrückungshilfe II werden für November und Dezember angerechnet.

Förderhöhe

Der Förderhöchstbetrag beträgt bis zu 1,5 Mio. Euro pro Monat, jedoch sind die Obergrenzen des europäischen Beihilferechts zu beachten (siehe weiter unten). Für verbundene Unternehmen gilt ein Förderhöchstbetrag von 3 Mio. Euro. Die Höhe der Zuschüsse orientiert sich am Ausfall der Umsätze. Dabei gilt: je höher der Umsatzausfall gegenüber dem Vergleichszeitraum im Jahr 2019, desto höher die Überbrückungshilfe. Die Überbrückungshilfe kompensiert die förderfähigen Fixkosten dabei wie folgt:

– 90 Prozent der Fixkosten bei mehr als 70 Prozent Umsatzeinbruch
– 60 Prozent der Fixkosten bei Umsatzrückgang von 50 Prozent bis 70 Prozent
– 40 Prozent der Fixkosten bei Umsatzeinbruch von 30 Prozent bis 50 Prozent

Für junge Unternehmen, die zwischen dem 1. August 2019 und 30. April 2020 gegründet worden sind, gilt als Vergleichszeitraum für Umsatzverluste das dritte Quartal 2020.
Abschlagszahlungen sind bis zu 50 Prozent der beantragten Förderung, maximal jedoch bis zu 800.000 Euro möglich.

Europäisches Beihilferecht

Es gelten die Obergrenzen des europäischen Beihilferechts. Nach den Beihilfevorschriften sind maximal 10 Mio. Euro an staatlichen Hilfen pro Unternehmen über die „Bundesregelung Fixkostenhilfe 2020” möglich.

Die Antragsteller können wählen, nach welcher beihilferechtlichen Regelung sie die Überbrückungshilfe III beantragen. Wenn dies auf Basis der Bundesregelung Fixkostenhilfe geschieht (Zuschusshöhe bis 10 Mio. Euro), ist zu beachten, dass aufgrund des europäischen Beihilferechts entsprechende Verluste nachgewiesen werden müssen. Eine Förderung ist je nach Unternehmensgröße bis zu 70 bzw. 90 Prozent der ungedeckten Fixkosten möglich.

Bei staatlichen Zuschüssen von insgesamt bis zu 2 Mio. Euro kann die Kleinbeihilfen-Regelung und De-minimis-Regelung genutzt werden ohne den Nachweis von Verlusten. Das ist ein wichtiger Unterschied zur Überbrückungshilfe II, die allein auf der Bundesregelung Fixkostenhilfe basiert.

Wo gibt es weitere Auskünfte?

Weitere Details zur Überbrückungshilfe III können der FAQ-Liste des Bundeswirtschaftsministeriums entnommen werden. Darüber hinaus hat das BMWi eine Hotline unter der Nummer 030 1200 2103 4 (erreichbar Mo-Fr von 8-18 Uhr) sowie ein Kontaktformular eingerichtet.

Antragsstellung

Die Antragstellung erfolgt wie bisher auch elektronisch durch Steuerberater*innen, Wirtschaftsprüfer*innen, vereidigte Buchprüfer*innen oder Rechtsanwält*innen über die Überbrückungshilfe-Plattform. Eine Antragstellung ist seit dem 10.Februar 2021 möglich. Die Antragsfrist endet voraussichtlich am 31. August 2021.

Bieten Sie auch Expressübersetzungen an?

Ja. Nach enger Absprache mit den Kunden ist es möglich, als zuverlässiger Partner Expressübersetzungen zu realisieren.

Welche Sprachen und Fachgebiete bieten Sie an?

Hier gelangen Sie zu unseren Sprachen und Fachgebieten.

Bieten Sie auch Lektorate und Korrektorate an?

Ja, wir verfügen über ein internes Lektorat und ein Korrektorat, um unseren Kunden die beste Qualität zu gewährleisten.

Welche Dolmetschservices bieten Sie an?

Zu unseren Dolmetschservices gehören das Flüsterdolmetschen, das Simultandolmetschen und das Konsekutivdolmetschen.

Bieten Sie auch andere Sprachdienstleistungen an?

Ja. Neben unseren Standard-Sprachdienstleistungen, wie Übersetzungen, Lektorate und Dolmetschservices, realisieren wir gerne Ihre Vertonungs-, Untertitelungs- und Transkriptionsprojekte. Erfahren Sie mehr über unsere Sprachdienstleistungen.

Habe ich bei Ihnen einen festen Ansprechpartner?

Für Ihr Projekt erhalten Sie selbstverständlich einen festen Ansprechpartner, an den Sie sich jeder Zeit wenden können. Es wird Ihnen ein Projektmanager einschließlich einer Vertretung oder ein Key Account Manager zugewiesen.

Disclaimer

Die A.C.T. GmbH übernimmt keine Haftung für die Aktualität und Vollständigkeit dieser Förderungshilfe. Alle Angaben und Informationen stellen weder eine Rechtsberatung noch eine steuerliche Beratung dar. Zur verbindlichen Klärung entsprechender rechtlicher oder steuerlicher Fragen, wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt oder Steuerberater.

Dürfen wir Sie
persönlich beraten?

Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie kompetent und lösungsorientiert. Mit modernster Technologie und Sprachgefühl sorgen wir für fachspezifische und punktgenaue Übersetzungen. Absolute Termintreue und eine unkomplizierte Umsetzung Ihrer Projekte gehören ebenso zu unserem Qualitätsanspruch. Unser Übersetzungsservice kann eben einfach mehr.

Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Mergime Veliqi, Customer Support Assistant