Mehrsprachen-Plugins für Webseiten

Beitrag teilen:

AdobeStock_454682823_WPML_Plugin
Wie WPML bei der Übersetzung hilft

Lassen Sie uns über Ihren Internetauftritt reden: In wie vielen Sprachen bieten Sie derzeit Webcontent an, und sind Sie mit Aufmachung, Ansprache und Stil Ihrer Homepage zufrieden? Wenn nicht, dann sollten Sie dringend überlegen, an welchen Stellschraube Sie drehen können, um Online-Inhalte und Kundenansprache zu optimieren sowie die Übersetzung von Texten und Co. zu verbessern.

Eine Studie von CSA Research und Kantar hat herausgefunden, dass 65 Prozent der Befragten aus 29 Ländern Internetinhalte in ihrer eigenen Sprache bevorzugen. Vier von zehn Interviewten kaufen nicht in Onlineshops, die nicht in ihrer Sprache verfügbar sind, und 73 Prozent wünschen sich Produktrezensionen in ihrer Muttersprache. Die klare Botschaft: Nur wer lokalisiert, gewinnt! Das Problem: Viele gängige Content Management Systeme (CMS) wie WordPress bieten ihren Anwender:innen keine integrierte Funktion für die Übersetzung von Inhalten. Was also tun? Produkt- und Firmenbeschreibungen, Gebrauchsanweisungen oder Kundenmeinungen per Hand eigenständig zu übersetzen ist aus Kostengründen und aufgrund mangelnder personeller Kapazitäten bei den meisten keine Option. Stattdessen setzen sie auf Plugins. Diese optionalen Webseitentools können eine bestehende Software wie eben WordPress und andere erweitern. Vielleicht nutzen Sie auch den Begriff „Add-on“ oder „Add-in“?

Als das Plugin mit den meisten Funktionen und Möglichkeiten für die Übersetzung von Inhalten in WordPress gilt weitläufig WPML. Mithilfe eines derartigen Zusatztools lassen sich Webseiten, einzelne Beiträge, benutzerdefinierte Typen, Taxonomie, Menüs und mehr übersetzen. Jedes Theme oder Plugin, das die WordPress-API nutzt, läuft mit WPML mehrsprachig. Zudem wird auch die Suchmaschinenoptimierung (SEO) in verschiedenen Sprachen unterstützt. Dies gilt für das Aussehen der URL und eine Verlinkung der verschiedenen Übersetzungen. Durch den WPML-Einsatz verstehen Suchmaschinen die jeweilige Seitenstruktur und bringen den richtigen Besucherverkehr zu den richtigen Sprachen. Felder, Widgets, Bilder und Medien, aber auch Texte im Adminbereich der Website lassen sich mithilfe dieses Werkzeugs übersetzen. Der Übersetzungseditor bietet Glossar, Rechtschreibprüfung und Translation Memory. Möglich ist außerdem die Zusammenarbeit mit einem professionellen Übersetzungsdienst.

Wie funktioniert WPML?

Zu Beginn der Internationalisierungsreise einer Webseite – egal ob es sich dabei um einen Onlineshop, eine Unternehmensseite oder eine Landingpage handelt – steht die Installation des Sprachplugins an. Einige Funktionen stehen sofort zur Verfügung, andere können optional hinzugewählt werden. Im WPML-Dashboard wählen die Anwender:innen den favorisierten Übersetzungspartner aus, der dann eine Anfrage erhält. Der/die Anwender:in lädt die gewünschten Dateien oder Webseitenbereiche hoch, die lokalisiert werden sollen. Anschließend analysiert und übersetzt der Übersetzungspartner diese. Der/die Auftraggeber:in kann den Status des jeweiligen Projektes kontinuierlich überwachen. WPML enthält über 65 vorkonfigurierte Sprachen. Es lassen sich aber auch eigene Sprachvarianten hinzufügen, beispielsweise brasilianisches Portugiesisch oder kanadisches Französisch. Mit WPML lassen sich E-Commerce-Websites mit WooCommerce in mehreren Sprachen und mit mehreren Währungen erstellen und betreiben. Das bedeutet für Onlinekund:innen eine auf ihre Belange zugeschnittene Customer Experience (CX) von der Produktliste über den Einkaufswagen bis hin zur Kasse und Bestätigungs-E-Mail – in ihrer eigenen Sprache.

Worauf ist beim Einsatz von Plugins bei der Webseitenlokalisierung zu achten?

Ein Plugin kann viel Aufwand ersparen und die Internationalisierung unterstützen, und dass eine professionell übersetzte Website in Zeiten fortschreitender Globalisierung ein Muss ist, steht für die meisten wohl außer Frage. Eine Herausforderung besteht jedoch darin, es nicht bei der einmaligen Lokalisierung zu belassen, sondern in festen Abständen zu überprüfen, ob die Website noch den aktuellen Erfordernissen entsprechen. Müssen etwa neue Sprachen hinzukommen? Gibt es Veränderungen bei Preisen, Kontakten, Ansprechpartnern, Produkten oder Marketingaktionen? Eine stete Aktualisierung ist dringend erforderlich, denn User erwarten stets verlässliche Informationen und Neuigkeiten. Hilfreich ist hierbei die Kooperation mit einem erfahrenen Übersetzungsdienstleister, der Schützenhilfe leistet und auf individuelle Anforderungen eingehen kann, damit die Website auch wirklich so übersetzt wird, wie Sie und Ihre Kund:innen es sich vorstellen. Und auch vonseiten des Pluginanbieters sollten Support und Datensicherheit gewährleistet sein. Dies bezieht Updates zu neuen WordPress-Versionen ein oder Mindestanforderungen, auf die beim WPML-Einsatz zu achten sind.

Warum ist es wichtig, dass Übersetzungen Ihnen gehören?

Es gibt Webseitenbaukästen, die Content lediglich hosten. Das ist praktisch, bedeutet aber zugleich, dass die Website nicht wirklich Ihnen gehört. Auch Übersetzungen gehören im Idealfall nicht auf eine Drittanbieterwebsite, sondern sollten in den eigenen Händen bleiben, damit Sie als Unternehmen stets Zugriff auf Ihre Inhalte haben. WPML stellt sicher, dass Webseiten immer funktionieren und Übersetzungen auch dann angezeigt werden, wenn das Plugin nicht länger bezahlt wird.

Warum lohnt es sich, auf einen WPML-Partner zu setzen?

Die von WPML ausgewählten Sprachdienstleister bieten eine enge Integration mit dem Plugin: Kunden können Inhalte direkt aus dem WPML-Übersetzungsdashboard senden und die fertigen Übersetzungen im Anschluss direkt auf ihrer Website darstellen. Darüber hinaus zahlen Unternehmen nur einmal für die Übersetzung jedes Textes, unabhängig davon, ob sie neue Inhalte übersetzen oder bestehende Inhalte aktualisieren. Bevor sie die fertigen Übersetzungen erhalten, führt der Übersetzungsdienstleister zudem eine interne Prüfung durch, um sicherzustellen, dass die Übersetzung korrekt und genau ist. Möglich sind Projekte jeder Größe. Auch kleine Unternehmen können ihre Übersetzungsanfragen also ohne Weiteres auslagern.

Wir sind Lokalisierungs- und WPML-Partner und unterstützen Sie bei allen Herausforderungen rund um Übersetzung, SEO, Webseiten und CMS. Sie treffen die wichtigen Entscheidungen, wir kümmern uns um die sprachlichen Belange Ihres internationalen Geschäfts.

Ähnliche Beiträge

Untertitel übersetzen | Untertitelung Übersetzung- | Voice-Over Übersetzung | Audio Transkiption | Qualität Untertitel | Videos übersetzen | Translate video | Subtitle translation | Quality subtitle | Dubbing translation | ACT

Von der Königin, die im Kohlkopf saß

Untertitel zu übersetzen hilft Ihnen Barrierefreiheit zu schaffen, international und auf Social Media mehr Reichweite zu erhalten und Ihr SEO-Ranking zu optimieren. Mehr erfahren.

Dürfen wir Sie
persönlich beraten?

Ihr persönlicher Ansprechpartner berät Sie kompetent und lösungsorientiert. Mit modernster Technologie und Sprachgefühl
sorgen wir für fachspezifische und punktgenaue Übersetzungen.
Absolute Termintreue und eine unkomplizierte Umsetzung Ihrer
Projekte gehören ebenso zu unserem Qualitätsanspruch. Unser Übersetzungsservice kann eben einfach mehr.

Hallo, mein Name ist Kirti Sawhney-Kersten.
Wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Kirti Sawhney-Kersten, Key Account Manager